Marlies Stotz

Mitglied des Landtags NRW

Ich bin eine gebürtige Lippstädterin und habe hier im Kreis Soest nicht nur mein Zuhause sondern auch meine Heimat. Seit jeher bin ich ein sehr politischer Mensch. Es hat mir nie gereicht, Dinge nur zu kritisieren – nein, ich wollte immer selbst gestalten und verändern. Mich beteiligen. Mein besonderer politischer Schwerpunkt ist ganz sicher die Bildungspolitik. Ich selbst habe vieles mit dem zweiten Bildungsweg erreicht. Die Herausforderungen und Probleme, die es noch immer in der Bildungspolitik gibt, kenne ich daher sehr gut. Und ich habe mich immer für mein Zuhause und die Menschen, die hier leben, eingesetzt. Seit dem Jahr 2000 tue ich dies nun im Landtag NRW, als die Vertreterin des Kreises Soest. Ich arbeite jeden Tag daran, eine starke Stimme für unsere Interessen im doch manchmal recht fernen Düsseldorf zu sein.

 

Biografie

  • 1959: geboren am 23. Juli in Lippstadt
  • Schulzeit in Lippstadt, Ausbildung zur Großhandelskauffrau
  • Berufsbegleitend Abitur am Abendgymnasium Lippstadt, anschließend Ausbildung zur staatlich geprüften Betriebswirtin
  • 1985-2000: Mitarbeiterin eines Bundestagsabgeordneten und eines Landtagsabgeordneten
  • seit 2000: Abgeordnete des Landtages Nordrhein-Westfalen

Politischer Werdegang

  • 1985: Eintritt in die Sozialdemokratische Partei Deutschlands
  • seit 1989: Stadträtin im Rat der Stadt Lippstadt
  • 1994-2002: stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Lippstadt
  • 2000 – 2016: Vorsitzende des SPD-Stadtverbandes Lippstadt
  • seit 2000: Abgeordnete des Landtages Nordrhein-Westfalen
  • seit 2006: Landesvorsitzende der sozialdemokratischen Arbeitsgemeinschaft für Bildung AFB
  • seit Juni 2010: Vorsitzende der SPD im Kreis Soest

 Ehrenämter und Mitgliedschaften

  • Kinderschutzbund
  • Aidshilfe
  • Arbeiterwohlfahrt
  • Verein zur Förderung der Weiterbildung e.V.
  • Förderverein Kunst im Turm
  • Mitglied des Beirats der JVA Werl
  • Mitglied im Vorstand von Haus Neuland